Wegweiser zu konstruktiver Gesprächsführung

In der Reihe „Wegweiser zu konstruktiver Gesprächsführung“ geht es weiter am 21.01.2021 mit dem Thema: “Denken, Fühlen und Handeln – die Berücksichtigung des 3-Ebenen-Modells als wichtiger Aspekt in der zwischenmenschlichen Kommunikation

Die Einheit von Denken, Fühlen und Handeln (M. Gührs, C. Nowak) spielt eine zentrale Rolle in der zwischenmenschlichen Kommunikation. Das wird für uns privat oder auch beruflich spürbar. Wie kann ich im Miteinander diese drei Aspekte beachten und wie kann ich sie sinnvoll nutzen? Wie kann ich den anderen da abholen, wo er steht und im Kontakt gut “andocken”?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme, gerne per Mail: info.suvoelker@gmail.com

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen. Es gelten die gängigen Corona-Regeln.

Ort:        Hans-Memling-Haus, Maingasse 7, 63500 Seligenstadt

Termin: 21.01.2022

Zeit:       9 – 12 Uhr

Kosten: 85,- € (incl. Handout, Teilnahmebestätigung und Pausenverpflegung)

Leitung: Susanne Völker (Psy.Beraterin, Supervisorin), Sina Völker (Psychologin, M.Sc.)

Weitere Module (ebenfalls jeweils von 9 – 12 Uhr):

25.02.2022: Feedback geben und erhalten – Vom Feedback und seiner Substanz (Positives Feedback, Potenzial-Feedback (H.-G. Huber), kritisches Feedback – wie kann ich wirksame Veränderungsimpulse setzen? Wie kann ich Entwicklungen bestärken, herausfordern oder verändern? Welche Beziehungsqualität braucht es für Feedback und welche innere Vorbereitung ist hilfreich? Wir bringen die Sache auf den Punkt.)

29.04.2022: “Das haben wir schon immer so gemacht!” – Widerstände verstehen und mit ihnen umgehen (Welche Ausdrucksformen von Widerstand gibt es? Wie kann ich Widerstand verstehen und damit arbeiten (M. Gührs, C. Nowak, H.-G. Huber)? Welche Intervention ist wann sinnvoll und wie bekomme ich wieder Wind ins Segel? In der Auseinandersetzung mit diesen Fragen nehmen wir Ursachen und Handlungsspielräume in den Blick.

Neben den Impulsen, die Sie erhalten besteht die Möglichkeit zu Einzelarbeit und zum Austausch in der Gruppe. Handout, Literaturhinweise und Teilnahmebestätigung stehen bei uns selbstverständlich mit auf der Agenda.